1. Jahrgang

Die Jüngsten

Waldstation

Unsere drei ersten Klassen waren im März an unterschiedlichen Tagen in der Waldstation in der Eilenriede.

 

Dort haben wir interessante Tiere gesehen und vor allem auch angefasst und sogar gefüttert. Eine Frettchendame war besonders kuschelig und mochte es, im Arm gehalten zu werden. Die Waschbären wollten unbedingt unsere Erdnüsse ergattern und haben neugierig in alle Taschen gefasst. Sogar einen Star durften wir aus der Nähe betrachten und ihm Mehlwürmer vor den Schnabel werfen. Das war toll!

 

Außerdem haben wir verschiedene Tiere aus Holzscheiben gebaut: Hasen, Schnecken, Elefanten, Bären, Mäuse und Frösche. Dazu mussten die Holzscheiben sorgfältig geschmirgelt werden. Da es sehr windig war, musste der Besuch des Aussichtsturms auf´s nächste Mal verschoben werden. Die Fahrten mit Bahn und Bus und Wartezeiten dazwischen haben alle Kinder toll mitgemacht! Wir fahren auch im nächsten Schuljahr sehr gern wieder in die Waldstation!